25 Feb 2013 @ 2:45 


Kia Ora,

nach einer Erwanderung des Cradle Mountain und einer Erfrischung in der Bay of Fires, wurde unsere recht überschaubare Gruppe um ein paar alte Mitglieder (1*Deutschland und 2*Italien) verringert und um neue Mitfahrer (4*Deutschland -> Wir sind einfach überall, 3*Japan, 2*Canada, 1*England, 1*USA) erweitert.
 
 
 


Danach ging es an die Ostküste und wir genossen ein Vormittag in der Wineglass Bay (den wohl am meisten photographierten Strand in Australien). Am Nachmittags waren wir zu Gast in einem kleinen Wildpark. Dort konnten wir auf Tuchfühlung mit Koalas, Wombats, Tasmanischen Teufeln und Känguruhs (sie mögen es an der Brust gekrault zu werden, da sie dort nicht alleine dran kommen) gehen.
 
 
 

Am nächsten Tag ging es noch auf die Halbinsel rund um Port Arthur, einer alten Gefangenenkolonie. Dort haben auch die verherenden Waldbrande vor einiger Zeit gewütet und so fuhren wir fast 40km lang nur durch verbrannte Wälder und Wiesen. Nach diesem Tag hieß es nun Abschied nehmen von der geführten Tour und den neuen Bekanntschaften.
 
 
 
 

Die letzten 2 Tage verbrachte ich in Hobart und nachdem ich fast 6 Wochen lang viel Natur gesehen und erwandert habe, war mein letzter Tag der Kultur gewidmet. Ich habe mich auf zum MONA – Museum of Old and New Art gemacht. Nach 5 Stunden voll von alter bis moderner Kunst, habe ich das meiner Ansicht nach beste Stück auf der Fährenfahrt zurück gesehen. Eine schwarze Baumwoll-Werbe-Tasche von MONA selbst, welche den Aufdruck “Fuck art, let’s dance!” besaß.
 

Ka Kite anooo
Dirk
 
 
P.S. Bugger!
After I got very close to be arrested in New Zealand, I managed to leave the country. But I did not thought this one through. The British Empire is known to be quite good in the pursue of suspects. So they actually found me down here and now I look forward for a longer stay in Port Arthur.

Tags Tags: , , ,
Categories: Travel
Posted By: Dirk
Last Edit: 25 Feb 2013 @ 2:52

EmailPermalinkComments Off on Second there – Part 2
 25 Feb 2013 @ 2:01 


Kia Ora,

wie schon vorher vermutet ist die Anbindung an die große weite Welt in Tasmanien etwas schwieriger. Daher gibt es jetzt ein paar zusammenfassende Worte zu meiner Zeit auf der “West”-Insel.
 


Nach einem vollen Tag in Flugzeugen und Flughäfen brachte mich eine Turboprop herunter nach Hobart. Entgegen der Anküdigung war der Anflug gar nicht so holprig, nur die letzten Meter hatte man das Gefühl, daß man durch den Wind eher neben als auf der Landebahn landen würde. Aber der Kapitän macht das wohl öfters und hat uns sicher nach unten gebracht. Nach einem kurzem Check der Koffer (Traumjob für einen Beagle – Bezahlt und erlaubt den ganzen Tag nach Ernährung suchen 🙂 ) ging es erschöpft ins Hostel.
 
 

Am nächsten Morgen ging es sofort los mit meiner Bustour durch Tasmanien. Wie ersten drei Tage waren wir eine bunt gewürfelte Truppe (3*England, 2*Japan, 2*Italien, 2*Deutschland, 1*Thailand, 1* Schweiz) von 11 Leuten und unser Fahrer “Lucas”.

Die Runde ging von Hobart, nach Strahan (Westküste), Launceston (Norden), Bicheno (Ostküste), zurück nach Hobart und einen Tag von dort aus herunter nach Port Arthur.
 
 
Neben den üblichen Wasserfällen, war es erstaunlich, dass man auf den kleinen Wanderungen sofort Kontakt mit den ortsansäßigen Fauna schließen konnte.
 
 
 


Am zweiten Abend in Strahan gab ich mein Bühnendebüt im Stück “The Ship that never was”. Es wird wohl leider nicht zu einem Oscar reichen, aber mir wurde versichert, daß ich erst 5 Minuten meiner 15 Minuten Ruhm aufgebraucht hätte…
 
 
 
Ka Kite anooo
Dirk
 

P.S. Unfortunately I did not see a platypus in Tasmania, but our driver perpared a little compensation.
 
“Äh platten Bus”!

Tags Tags: , , ,
Categories: Travel
Posted By: Dirk
Last Edit: 25 Feb 2013 @ 2:01

EmailPermalinkComments Off on Second there – Part 1
\/ More Options ...
avatar
Change Theme...
  • Users » 1
  • Posts/Pages » 38
  • Comments » 59
Change Theme...
  • Cathedral CoveCathedral Cove
  • Fox GlacierFox Glacier
  • HaheiHahei
  • NgauruhoeNgauruhoe « Default
  • PacificPacific
  • TongariroTongariro
  • LightLight

Gallery



    No Child Pages.

Travel preparation



    No Child Pages.

2013



    No Child Pages.