29 Jan 2013 @ 12:52 


Kia Ora,

Neuseeland ist einfach eine zu kleine Insel bzw. zwei. Da faehrt man 300km und wechselt extra die Kueste und wen trifft man nichts ahnend in einem Cafe sitzend wieder? Zwei Deutsche, welche man vorher mitten in der Wildniss auf dem Track kennen gelernt hat. Sehr witzig und irgendwie typisch, in NZ trifft man sich fast immer zwei Mal.
 
 
 
 
Ansonsten gehts jetzt zurueck nach Christchurch mit einem kurzen Stop in Oamaru, um dort die in der Stadt lebenden Pinguine zu besichtigen. In Christchurch angekommen, werde ich mich dann mit Claudius und Nadine treffen, welche heute von Australien einfliegen und zusammen mit ihnen einen kleinen Track auf der Bank Peninsula machen.
 
 


Fuer alle Leute, die unbedingt ein wenig Geld verbrennen wollen. Hier meine lokale Nummer:
+64-(0)21/08435768

Ka Kite anooo
Dirk
 
 
 
 
 


P.S. I’ve manage to take a photograph from little Dobby’s home. Be quiete maybe he will come out…

Tags Tags: , ,
Categories: Travel
Posted By: Dirk
Last Edit: 31 Jan 2013 @ 13:20

EmailPermalinkComments (1)


Kia Ora,

10 Jahre am Horizont, 3 Jahre in der naeheren Planung und jetzt ist er geschafft. Wem der Dusky-Track nichts sagt, kann ja mal kurz hier weiterlesen.

 
 
 
 

Also was habe ich die letzten 7 Tage erlebt? Ich mach einfach kurz eine Liste:

  • Matsch
  • Wasser (in Form von Baechen auf dem Track-Weg, Regen von oben, Fluessen von unten)
  • 12-mal 3-Wire-Bridges (Drahtseilbruecken, eine mit oberschenkelhoher Kneiptour zum Anfang)
  • steile Anstiege
  • Wurzeln
  • noch mehr Matsch
  • Alpenlandschaft mit Seen und Mooren
  • Schneegrenze nur knapp hundert Meter hoeher (Irgendwas laeuft hier immer falsch mit meiner Sommer-Urlaubs-Buchung)
  • atemberaubende Aussichten ueber das Fjordland
  • knoecheltiefer Matsch
  • noch steilere Abstiege
  • Rivercrossings (mal leicht, mal etwas anspruchsvoller)
  • Clothed Dipping in einem Gebirgsbach (zum Glueck war da halbwegs Sommer)
  • halbtrockener Matsch
  • den ein oder anderen nicht jugendfreien Fluch
  • sehr nette Mitwanderer
  • Tuetenfutter
  • kurzzeitig fester Matsch

 


Aber alles in allem, ein sehr, sehr schoener Track, welcher das Warten und die Anstrengungen in allen Punkten wert war!

Ka Kite anooo
Dirk

P.S. Where the hell are those eagles around here, if someone really needs them. Bugger! I forgot to talk to the “Flying-Moth-Booking-Service”. I’ve tried it with a sandfly, but only got bitten.

Tags Tags: ,
Categories: Travel
Posted By: Dirk
Last Edit: 25 Jan 2013 @ 15:40

EmailPermalinkComments (4)
 17 Jan 2013 @ 7:52 

Kia Ora,

soderle heil in Christchurch angekommen und schon nach nem halben Tag wieder weiter gezogen. Jochen hat mich gleich rekrutiert und wir starten noch heute auf den Dusky-Track. Bin schon ganz aufgeregt. Also nicht wundern, wenn ihr in den naechsten 6-8 Tagen hier nichts von mir lest, die Internetanbindung im Fjordland laesst etwas zu wuenschen uebrig. Wenn alle Stricke reissen, dann schick ich das naechste Update einfach per Flaschenpost.

Ka Kite anooo
Dirk

Tags Tags: ,
Categories: Travel
Posted By: Dirk
Last Edit: 25 Jan 2013 @ 15:40

EmailPermalinkComments (2)
\/ More Options ...
avatar
Change Theme...
  • Users » 1
  • Posts/Pages » 38
  • Comments » 59
Change Theme...
  • Cathedral CoveCathedral Cove
  • Fox GlacierFox Glacier
  • HaheiHahei
  • NgauruhoeNgauruhoe « Default
  • PacificPacific
  • TongariroTongariro
  • LightLight

Gallery



    No Child Pages.

Travel preparation



    No Child Pages.

2013



    No Child Pages.